Telefon 0351 458 4233 | E-Mail nephrologie@uniklinikum-dresden.de | English

Für unser Team der Nephrologie suchen wir immer hochmotivierte Mitarbeiter... OFFENE STELLEN

Biomedical research is a focus of the division of nephrology. From cell free systems to complex in vivo analysis, ... GRUNDLAGENFORSCHUNG

Nierentranplantationsvorbereitung

Auf Grund einer sehr schlechten Nierenfunktion sind Sie entweder schon Dialysepatient oder stehen zeitlich kurz davor. Da von allen bisher verfügbaren die Nierentransplantation das beste Nierenersatztherapieverfahren ist, versuchen wir jedem schwer Nierenkranken zu ermöglichen ein Organ zu erlangen. Ob dies realisierbar ist und für Sie auch das geeignetste Verfahren muss im Rahmen von ausführlichen Untersuchungen herausgefunden werden. Diese beinhalten eine sorgfältige Prüfung von Herz und Kreislauf sowie der Lungenfunktion, ergänzt durch eine ausgedehnte Krebs- und Infektvorsorgediagnostik. In der Regel sammeln sich hierunter bis zu 20 verschiedene Untersuchungen an (eine ausführliche Auflistung finden Sie hier)

Diese können bis auf wenige grundsätzlich alle ambulant vorgenommen werden, dennoch bieten wir für kränkere Dialysepatienten und Lebendspendevorbereitungen diesen Service an. Hierbei werden die erforderlichen Untersuchungen möglichst eng getaktet, so dass Sie im Idealfall die Diagnostik in vier Tagen abgeschlossen haben (ambulant kann das je nach Terminvergabe mehrere Monate betragen). In der Regel liegen uns vor Entlassung alle endgültigen Befunde vor, so dass Sie in einem abschließenden Gespräch mitgeteilt bekommen, ob Sie unter gegeben Umständen für eine Transplantation in Frage kommen.


Dr. med. Carmen Quick
Assistentsärztin in Weiterbildung

+49 (0) 351 458-3122
+49 (0) 351 446-966909
E-Mail